Am Sonntag, den 10. Mai 2020 ließ die Firma TenneT TSO einen Wandertransformer (einfach zu transportierender Trafo) vom Umspannwerk Hardegsen zum Umspannwerk Rosdorf (Göttingen-Süd) transportieren. Dauer von 06:00 bis 11:00. Technische Informationen lt. TenneT: Baujahr 1976, Gewicht 185 Tonnen, Einsatz als Stepdown-Transformator von 220 auf 110 Kilovolt mit max. 200 Megavoltampere Leistung. Der Transportzug mit Kesselbrücke und Trafo wiege zusammen 450 t.

Route und unpassierbare Segmente

Standbilder




Nahe dem Ziel wurde ein Sandhaufen beim Abbiegen zerbeult. Dabei ging vorher alles reibungslos…


Videos

Wendemanöver (30min29s, 755 MB)
Gegen 08:15 erreichte der Transport den Abschnitt zwischen Ausfahrt 73 und 72. (Das Video ist bei 22m42s um ca. 3 Minuten gekürzt, in denen nichts passierte.)

und es hat klonk gemacht (B27/K37 Teil 1) (2m12s, 96 MB)

B27/K37 (Teil 2) (1m48s, 65 MB)

Abbiegen ist wie Pool Billard spielen (1m40s, 77 MB)
Gegen 09:30 wurde die Kreuzung K 37/K 36 (Eisenbreite) passiert.

Nein? Doch? Ohh! (2m05s, 94 MB)
Um 09:50 stoppte der Transport kurz inmitten der Kreuzung K 36/B 3.

KVP K 50/Hambergring (1m34s, 91 MB)

Zeitungsartikel

Click thumbnails for larger picture. Use the “⌘” symbol to show the location on a map.

Except where otherwise noted, these works are available under the conditions of CC-BY-SA-4.0.